k800_dsc03391

C-Junioren für Futsal-Endrunde qualifiziert

Die C-Junioren des GFC haben konnten sich in einer starken Qualifikationsgruppe 3 den zweiten Platz sichern und somit für die Futsal-Endrunde qualifizieren. Man startete denkbar schlecht in das Turnier und stand nach einer guten Leistung jedoch miserablen Chancenverwertung nach dem ersten Spiel gegen die JSG Biebergemünd/Höchst 1 mit 0:1 als Verlierer da. Kein Grund den Kopf hängen zu lassen und so konnte im zweiten Spiel die Mannschaft der JSG Freigericht/Hasselroth 2 nach einer eher durchschnittlich geführten Partie mit 1:0 besiegt werden. Gegen die JSG Jossgrund 1 zeigte sich der GFC über die gesamte Spieldauer als das bessere Team und konnte einen ungefährdeten 2:0 Sieg verbuchen. Aufgrund der anderen Ergebnisse wahrte man sich somit die Chance auf ein Weiterkommen in die Finalrunde. Im letzten Spiel wartete mit der JSG Linsengericht ein Gegner auf Augenhöhe, gegen den es in der Vergangenheit immer eng zuging und der ebenfalls noch die Chance auf ein Weiterkommen besaß – somit ein echtes „Endspiel“. Die stets faire Partie verlief völlig ausgeglichen mit Chancen auf beiden Seiten. Die besseren Offensivaktionen lagen hierbei der JSG, aber durch eine hochkonzentrierte und stabile Abwehrleistung des GFC mit der ein oder anderen gefährlichen Konter-Situation konnte immer wieder für Entlastung gesorgt werden. Letztendlich stand am Ende ein leistungsgerechtes 0:0 Unentschieden, welches in der Endabrechnung den zweiten Tabellenplatz hinter der JSG Biebergemünd/Höchst 1 und den doch etwas überraschenden Einzug in die Futsal-Finalrunde bedeutete. Dort trifft man nun auf die jeweils Erst- und Zweitplatzierten aus den anderen Qualifikationsrunden. Mit den Mannschaften des FSV Bad Orb, der JSG Biebergemünd/Höchst2, der JSG Freigericht/Hasselroth 1 und der JSG Jossgrund 2 warten dann erneut schwere Gegner, die spannende Spiele garantieren.