C-Junioren – Durchwachsener Start in das Jahr 2017

Beim diesjährigen Schiedsrichter-Cup blieben die C-Junioren des  GFC hinter den Erwartungen zurück. Am Ende stand lediglich ein Platz im hinteren Teilnehmerfeld zu buche. Im ersten Spiel ging es gleich gegen die JSG Linsengericht, einen Gegner den man kannte und daher nicht unterschätzen wollte. In einer Partie, in der die JSG klar die bessere Mannschaft war und sich der GFC kaum eigen Chancen erspielen konnte, setzte sich die JSG völlig verdient mit 1:0 durch – en denkbar schlechter Start war perfekt. Im zweiten Spiel gegen JSG Freigericht/Bernbach 2 konnte man durch eine konzentrierte Leistung zumindest ein 0:0 Unentschieden retten und somit zumindest eine Minimalchance zum Erreichen eines vorderen Platzes wahren. Im dritten Gruppenspiel gegen die JSG Birstein 2 konnten sich die Jungs etwas glücklich, aufgrund der größeren Spielanteile aber dennoch verdient, mit 1:0 durchsetzen. Im letzten Spiel gegen den JFV Kinzigtal musste somit ein Sieg her, um bei einem entsprechenden Ausgang der anderen noch ausstehenden Gruppenspiele ggf. doch noch eine Chance zumindest auf Platz 2 in der Gruppe zu haben. Diese zumindest theoretische Chance konnte man direkt nach Beginn der Begegnung „abhaken“, traf man hier doch auf einen Gegner, der in allen Belangen einfach besser war und völlig verdient das nie gefährdete 1:0 über die Zeit brachte. Unter dem Strich bleibt trotz des fehlenden sportlichen Erfolges dennoch eine Menge Spaß und gute Laune.